1931 beschlossen zehn oder elf Gustorfer Burschen das Schützenregiment des Bürgerschützenvereins Gustorf um einen neuen Zug zu erweitern. Nachdem sie den entsprechenden Antrag beim Vorstand eingereicht hatten, wurde ihnen Johann Lütgen, der damals dem 2. Jägerzug angehörte, als erfahrener Schütze zur Seite gestellt.4-jz-immertreu-1931-1981-2-320x225 Von Johann Lüttgen wurde dann 1931 der 4.Jägerzug, der sich den Zugnamen "Immertreu" gegeben hatte, zum erstenmal durch die Gustorfer Straßen geführt.

Auch heute noch sind wir als Teil des Bürgerschützenverein 1862 e.V. der Pfarre Gustorf aktiv um die Traditionen unseres Dorfes fortzuführen (und kräftig zu feiern).

Diese Webseite soll sowohl interessierten einige Informationen vermitteln, aber auch für uns Zugmitglieder eine Plattform bieten. Deswegen sind einige Funktionen nur Zugmitglieder zugänglich.

 

Mit freundlichen Grüßen

 Oliver Faßbender
 Fahnenoffizier